Q&A – Ras Sound

Follow tradition! Generationen übergreifend und dabei immer wieder neu – so funktioniert Dancehall in Jamaika, wenn Chronicle das Zepter an Chronixx weitergibt. Dass das auch in Österreich funktioniert, beweist DJ C-Black, der von seinem Vater den 1992 gegründeten “Ras Sound” übernommen hat. Außerdem mit in der Wiege: Der eindrucksvolle Name “Robert Nesta Marley Adoyo Nyawade” und ein ausgesprochenes Gesangstalent, das wir am 14.4. zu hören bekommen könnten. Wir freuen uns auf Island Vibes #47 – DJ C-Black (Austria) ls. Dubs Till Dawn. Traditionsgemäß mit Father Speaker und den Elders von DUBS TILL DAWN. This generation rule the nation.

ISLAND VIBES #47


1. Dein Sound blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erzähl uns von euer Entstehungsgeschichte?

Ja, das startete in Salzburg,1991. MeinVater gründete mit Ankunft in Österreich RasSound intl.. In den 90s spielten wir Shows mit Burning Spear, Buju Banton, Mutabaruka, Yellowman, Culture, and many more. Nachdem ich 4 jahre in kenya gelebt habe, deep in the bush, habe ich vor 6 Jahren mit meinem Homie Mykal (Ras Soundmember) wieder mit Partys in Salzburg begonnen.. und heute sind wir hier.

2. Wie ist der Status Quo der Reggae/Dancehall Szene in Salzburg?

Die Dancehall Szene in Salzburg? Sehr gut, jeden Dienstag spielen wir im Soda club seit 5 jahren, jeden Dienstag pure turn up. Wir hatten auch Partys auf dem Salzachschiff, oder auch in Nobel Clubs wie Take Five oder Citybeats.

 3. Welche Sounds und DJs haben Dich am meisten beeinflusst?

Black Chiney, Tek9, Bass Odyssey und Supa Hype

 4. Neben deiner DJ Karriere bist du auch als Artist aktiv. Wie würdest Du deine Musik beschreiben?

Deep HipHop, teilweise einfach nur TRAP. Im Sommer kommt meine erste Dancehall Ep raus

5. Was waren bis jetzt deine persönlichen Highlights deiner DJ-Karriere?

Donau Insel Festival, Tel Aviv, Beenie Man live in Salzburg und Spice live in Vienna

6. Du bist als DJ sehr umtriebig. Wie oft legst du im Monat auf und wo bist du überall Resident DJ?

Haha, ich spiel in der Woche 4-5 mal, letzte Woche 6 mal. Ich bin Resident im Sodaclub, Take Five, The Legend (Wien), Loft (Wien) … und und und….

7. Was möchtest Du in den nächsten 5 Jahren erreichen?

AUFJEDEN FALL meine eigenen Produktionen in den Charts platzieren. Ich habe Produktionen mit Chedda (wine like a pro), Ari Lopez und Burro Banton in Jamaica gemacht, da ich auch als Produzent am Werken bin. Eine Kenya und Europa Tour als Artist und Sound.

8. Bitte eine skurrile Anekdote aus Jamaika.

Run from puberty, best dance ever!!!

9. Nachdem dein Homie DJ Smo bei uns im Dezemeber gespielt hat. Was erwartest du von Island Vibes?

Ja! Ich freu mich schon sehr ,hab nur gutes gehört!!! Ich werde euch mit newschool Dancehall/dances bis zu badman classics/lovertune/ alles spielen. Vielleicht auch ne kleine Live Show Einlage, who knows.

10. Kasnockerln oder Ugali?

Ugali jeden tag, hab mich schon immer mehr als Afrikaner gefühlt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s